Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.08.2020 / Inland / Seite 5

Kaffee, Kuchen und Schikane

Union Busting: Beschäftigte und Gewerkschafter protestieren gegen gallebittere Arbeitsbedingungen bei Starbucks

Julian Städing

Es sei mal dahingestellt, ob die Kaffee- und Kuchenkreationen aus dem Hause Starbucks, dem milliardenschweren und global agierenden US-Unternehmen aus Seattle, jedermanns Geschmack treffen, Starbucks’ perfide Geschäftspraxis im Umgang mit Beschäftigten hingegen lässt sich kaum bestreiten.

Seitdem der spanische Franchisenehmer »Amrest«, der fast alle Starbucks-Cafés in Deutschland betreibt, mit an Bord ist, werden engagierte Gewerkschafter immer häufiger von der Geschäftsführung schikaniert. Union Busting nennt sich das, eine Methode also, mit der gewerkschaftliche Organisierung oder Betriebsratsgründungen verhindert werden sollen. Viele halten dem permanenten Druck nicht stand, brennen aus, werden aus dem Unternehmen gemobbt.

Diese gewerkschaftsfeindliche Politik in den Betrieben des Kaffeehausschwergewichts indes bleibt nicht unwidersprochen: Am vergangenen Freitag kamen rund 50 Menschen am Pariser Platz in Berlin unter dem Motto »Betriebsratszerschlagun...

Artikel-Länge: 4386 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.