Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.08.2020 / Inland / Seite 2

Gewalt gegen Räumungsgegner

Demo für Erhalt linker Kiezkneipe in Berlin brutal aufgelöst

Sandra Schönlebe

Bis zu 3.000 Menschen haben sich am Samstag abend einer Demonstration für den Erhalt linker Projekte durch Berlin-Neukölln angeschlossen. Anlass war die für den 7. August geplante Räumung der alternativen Kiezkneipe »Syndikat«, die nach 35 Jahren den Profitinteressen der neuen Eigentümer weichen soll.

Unter dem Motto »Raus aus der Defensive« bewegte sich der Aufzug ab 20 Uhr ausgehend vom Herrfurthplatz durch den angrenzenden Schillerkiez. Fast alle Teilnehmenden trugen Mundschutz, zudem waren viele Transparente und Regenschirme sowie vereinzelt Pyrotechnik zu sehen, gelaufen wurde in dynamischem Tempo. Ein »Syndikat«-Sprecher zeigte sich gegenüber junge Welt überrascht über die hohe Teilnehmerzahl.

Doch bereits an der nahen Hermannstraße stoppte die Polizei den Aufzug. Einsatzkräfte rannten augenscheinlich wahllos in die Menschenmenge. In einem auf Twitter veröffentlichten Artikel-Länge: 2920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €