1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
01.08.2020 / Geschichte / Seite 15

Invasion mit Folgen

Vor 30 Jahren marschierten irakische Truppen in Kuwait ein. Die USA reagierten mit riesigem militärischem Aufgebot

Knut Mellenthin

Am 2. August 1990 ließ Iraks Staatschef Saddam Hussein seine Streitkräfte in das Emirat Kuwait einmarschieren. Angesichts der erdrückenden irakischen Überlegenheit war es kein Wunder, dass sie innerhalb von knapp zwei Tagen die Kontrolle über das kleine Nachbarland gewannen. Am 28. August wurde Kuwait offiziell annektiert und als Provinz in den Irak eingegliedert. Die US-Regierung unter George H. W. Bush reagierte, für Saddam anscheinend unerwartet, mit einem in der Region geschichtlich beispiellosen militärischen Aufmarsch und schließlich im Februar 1991 mit einem Bombenkrieg gegen den Irak und der Rückeroberung Kuwaits. Dafür hatte sich Bush Senior zuvor am 29. November 1990 mit Unterstützung der bereits in den letzten Zügen liegenden Sowjetunion ein Mandat des UN-Sicherheitsrats geholt.

Kriegsgründe

Saddams Entscheidung, gegen Kuwait vorzugehen, stand in direktem Zusammenhang mit Iraks jahrelangem Krieg gegen den Iran, den er am 22. September 1980 vom ...

Artikel-Länge: 8313 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €