1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
01.08.2020 / Abgeschrieben / Seite 8

75 Jahre nach dem atomaren Massenmord: Hiroshima warnt!

Außerdem: Chinas Umgang mit der Coronapandemie, Leitartikel aus der China-Rundschau

Die Friedens- und Zukunftswerkstatt e. V. Frankfurt a. M. rief am Freitag zu einer Kundgebung am Donnerstag, den 6. August 2020, um 17 Uhr auf dem Frankfurter Paulsplatz auf – »75 Jahre nach dem atomaren Massenmord: Hiroshima warnt!«

Die Friedensinitiativen fordern angesichts der wachsenden Bedrohung durch einen atomaren Krieg, die US-Atomwaffen aus Deutschland abzuziehen. Statt die Fortsetzung der atomaren Teilhabe der Bundeswehr festzuschreiben, soll die Bundesrepublik dem UN-Atomwaffenverbotsvertrag beitreten und die Atomwaffen ächten und abschaffen.

Nicht durch Massenvernichtungswaffen, sondern nur mit internationaler Zusammenarbeit könne der Bedrohung der Sicherheit der Menschen wirksam entgegengetreten werden. Nicht NATO-Aufrüstung, sondern eine engagierte Friedenspolitik wird gefordert.

Statt weitere Milliarden für neue Kampfjets und noch mehr Rüstung zu verschwenden, sollte dieses Geld für ein besseres Gesundheitswesen, für Maßnahmen gegen den Kli...

Artikel-Länge: 3271 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €