Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
30.07.2020 / Inland / Seite 2

»Junge Menschen haben Angst vor dem Klimawandel«

Friedensbewegung verbindet mit diesjähriger Fahrradtour durch NRW Umweltschutz und Antimilitarismus. Ein Gespräch mit Joachim Schramm

Markus Bernhardt

Auch in diesem Jahr veranstaltet Ihr Landesverband eine Friedensfahrradtour durch Nordrhein-Westfalen. Diese soll vom 1. bis 9. August stattfinden. Was wollen Sie mit der Aktion bewirken?

Unter dem Motto »Gemeinsam für unsere Zukunft – Für eine andere Politik« wollen wir eine Wende in der Außen- und Sicherheitspolitik einfordern. Wir wenden uns gegen die aktuelle atomare Aufrüstung auch in Deutschland, gegen die Konfrontationspolitik gegenüber Russland und gegen die mit dem Zweiprozentziel der NATO verbundene Aufrüstung der Bundeswehr. Wir wollen diese Ziele und Forderungen an Militär- und Rüstungsstandorten in NRW erfahrbar machen und vor Ort protestieren. Wir sind circa 350 Kilometer unterwegs, verbinden Politik mit der Fortbewegung auf einem umweltfreundlichen Verkehrsmittel und haben auch noch Spaß dabei.

Was ist in Städten geplant, in deren Umgebung sich militärische Stützpunkte oder ähnliches befinden?

Wir haben in mehreren Orten Unterstützung durch...

Artikel-Länge: 4335 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €