Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.07.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Kampf für Gerechtigkeit

Immer noch im US-Knast: Simón Trinidad, Mitglied der früheren kolumbianischen Guerilla FARC-EP, feiert seinen 70. Geburtstag

Julieta Daza, Caracas

In Einzelhaft und abgeschottet von der Außenwelt im Hochsicherheitsgefängnis ADX Florence im US-Bundesstaat Colorado feiert Simón Trinidad am morgigen Donnerstag seinen 70. Geburtstag. Simón Trinidad ist sein Kampfname, eigentlich heißt er Ricardo Palmera. Er war Mitglied der ehemaligen kolumbianischen Guerillaorganisation FARC-EP, der er sich 1987 angeschlossen hatte, als die Verfolgung linker Organisationen durch den Staat und Paramilitärs einen ihrer Höhepunkte in dem südamerikanischen Land erlebte.

Während seiner langjährigen Zeit in der Guerilla galt Trinidad vor allem als Ideologe der Bewegung. Im Verlauf des Friedensdialogs zwischen der FARC-EP und der kolumbianischen Regierung unter Präsident Andrés Pastrana von 1998 bis 2002 spielte er eine wichtige Rolle als Gesprächsführer der Guerilla. Die Verhandlungen scheiterten jedoch am mangelnden Friedensinteresse der Regierung. Das hatte sich spätestens im Jahr 2000 gezeigt, als die US-Regierung unter W...

Artikel-Länge: 4971 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.