Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
27.07.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

»Der Strafprozess konnte nichts mehr retten«

Unaufgeklärt: Vor 20 Jahren explodierte eine Bombe am Düsseldorfer Bahnhof Wehrhahn. Gespräch mit Jürgen Peters und Isa Bodwig

Markus Bernhardt

Der Bombenanschlag auf dem Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn jährt sich zum 20. Mal. Die rassistisch und vermutlich auch antisemitisch motivierte Tat gilt bis heute als nicht aufgeklärt. Zu welchem Schluss kommen Sie?

Isa Bodwig: Die Aufklärung des Bombenanschlages ist auch nach 20 Jahren nicht abgeschlossen. Das heißt, dass es für die Überlebenden auch weiterhin sehr schwer sein wird, mit der Erinnerung an den Anschlag und mit den bis heute offenen Fragen umzugehen. Darum gelten unsere Gedanken natürlich in erster Linie ihnen. Mit Gedenkveranstaltungen und Interventionen zur Erinnerung an den Anschlag und seine Folgen möchten Teile der Stadtgesellschaft und natürlich auch Antifaschistinnen und Antifaschisten klarmachen, dass weder die Betroffenen noch die Tat vergessen sind. Es ist vielleicht eine Hilfe, zu wissen, dass es Menschen gibt, die ein Beschweigen antisemitischer und rassistischer Gewalt nicht zulassen. Dass wir aufmerksam sein möchten für die Fo...

Artikel-Länge: 5116 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €