Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Montag, 18. Januar 2021, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
22.07.2020 / Sport / Seite 16

Essen vergessen

André Dahlmeyer

Einen wunderschönen guten Morgen! Der Racing Club aus Avellaneda, dem industriellen Speckgürtel von Buenos Aires, wird zur »G5« des argentinischen Balltretens gerechnet. Traditionell gesehen war das schon immer so. Doch der Verein durchlebte Ups und Downs. Eine dieser Durststrecken dauerte eine halbe Ewigkeit. Ende 2001 wurde die »Académia« nach 35 Jahren wieder argentinischer Meister. Eine Meisterschaft, die auch wegen der äußeren Umstände in die Geschichte einging.

Das ganze Jahr war in Argentinien von schweren Unruhen geprägt, die bereits Mitte der 1990er mit den ersten Piquetes (Straßenblockaden) als Reaktion auf die brutalen Privatisierungen der Regierung von Carlos Menem und den Ausverkauf Argentiniens begonnen hatten und nun ihren Höhepunkt erreichten. Die allesamt peronistischen und also rechten Gewerkschaften organisierten mit Akribie und angeführt von den Transportarbeitern Supermarktplünderungen rund um die Hauptstadt, bei denen die gratis dort...

Artikel-Länge: 3810 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €