1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
21.07.2020 / Inland / Seite 8

»Wir sind erschüttert und fühlen uns betrogen«

Berliner Landgericht macht Weg frei für Zerstörung des Innenraums der Hedwigskathedrale. Ein Gespräch mit Werner J. Kohl

Horsta Krum

Das Verwaltungsgericht Berlin hat im Streit über den Innenraum der St.-Hedwig-Kathedrale am 14. Juli für das Erzbistum und gegen die Erben der Künstler entschieden, die 1955 bis 1963 das Innere des kriegszerstörten Baus gestaltet hatten. Damit bleiben die Urheberrechte der Künstler unberücksichtigt. Seitens des Gerichts war nur die Rede vom Recht des Eigentümers. Mit welcher Konsequenz?

Als das Erzbistum 2016 die Eigentumsrechte von der Kirchengemeinde auf sich übertragen ließ, wurden wir als Gemeinde bereits ausgegrenzt. Jetzt hat der Prozess die wahre Absicht des Erzbistums vollends aufgedeckt: »Vom Werk wird nichts übrigbleiben«, sagte der Richter. Das hat uns erschüttert. Wir fühlen uns betrogen von den bisherigen Aussagen des Erzbistums in der Öffentlichkeit und auch gegenüber den Gläubigen. Jahrelang sammelte es Spenden für eine Sanierung.

Viele Mitglieder Ihres Vereins waren am vergangenen Dienstag im Gerichtssaal, obwohl der Prozess Sie nicht dire...

Artikel-Länge: 3965 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €