1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.07.2020 / Wochenendbeilage / Seite 6 (Beilage)

Aufs Ganze gehen

Eine kurze Einführung in das vielseitige Denken des Marxisten Fredric Jameson

Stefan Ripplinger

In Fernsehserien wird uns Klugheit als Allwissenheit verkauft. Wir erinnern uns der »genialen« Pathologin aus dem US-Krimi, die nicht nur jedes Knöchelchen im menschlichen Körper persönlich kennt, sondern auch auf Anhieb weiß – das denke ich mir aus –, wann Napoleon Elba betrat (4. Mai 1814) oder dass, um den Planeten Pluto sehen zu können, ein Teleskop mit einer Öffnung von mindestens 200 mm nötig ist. Doch solche Allwissenheit ist im Google-Zeitalter, da jeder mit seinem Smartphone binnen Sekunden von »Wikipedia« selbst abstruse Fakten abrufen kann, nicht mehr viel wert. Und sie war im Grunde nie viel wert, denn Wissen ist nichts ohne die Fähigkeit, es auf interessante Weise zu verknüpfen. Diese Fähigkeit allerdings ist aus unterschiedlichen Gründen, von denen Intelligenz noch der geringste ist, dünn gesät. Der US-amerikanische Kulturtheoretiker Fredric Jameson (Jahrgang 1934) besitzt sie.

Ein Beispiel: In einer Diskussion sagte Jameson beiläufig, er ha...

Artikel-Länge: 17453 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €