Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
18.07.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Mehr Öl von OPEC Plus

Die von Saudi-Arabien und Russland dominierte Arbeitsgemeinschaft erhöht Fördermenge wieder

Knut Mellenthin

Die 23 Staaten der 2017 gebildeten OPEC Plus wollen ihre Ölförderung vom 1. August an um zwei Millionen Barrel pro Tag (Barrel per day, bpd) erhöhen. Das beschloss das gemeinsame Koordinationsgremium, das Joint Ministerial Monitoring Committee, am Mittwoch. Das zwanzigste Treffen des Ausschusses fand wegen der Coronapandemie auch diesmal als Videokonferenz statt. Den Vorsitz führten die Energieminister Saudi-Arabiens und Russlands.

Mit ihrer Entscheidung reagierten die OPEC-Plus-Staaten auf die relative Stabilisierung des internationalen Ölmarktes und der Preise durch eine Erholung der Nachfrage. Diese war in der ersten Phase der Coronapandemie, also im März und April, stark gesunken. Ursache dafür war hauptsächlich ein Schrumpfen des Straßen- und Flugverkehrs durch den fast weltweit praktizierten Lockdown. Aufgrund von Lockerungen wuchs der Bedarf an Rohöl und Rohölprodukten wie Benzin jedoch seit etwa Mitte Mai wieder an. Damit legten auch die Preise wi...

Artikel-Länge: 4371 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €