Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
17.07.2020 / Feminismus / Seite 15

Hartnäckiger Kampf

»Letzte Hoffnung« nach gescheiterter Klageerzwingung: Münchnerin zieht vor Bundesverfassungsgericht, um Vergewaltigungsprozess durchzusetzen

Im Kampf um einen Prozess gegen ihren mutmaßlichen Vergewaltiger zieht eine Frau aus München vor das Bundesverfassungsgericht. Am Donnerstag vergangener Woche reichte sie dort Beschwerde ein, wie ihre Anwälte mitteilten. Ein Sprecher des Verfassungsgerichts bestätigte den Eingang eines entsprechenden Antrags. Der Fall hatte immer wieder Schlagzeilen gemacht. Die heute 37jährige Nina Fuchs ist sicher, im April 2013 bei einem Diskobesuch in München mit K.o.-Tropfen wehrlos gemacht und danach in einem Park vergewaltigt worden zu sein. Eine Spur zu den mutmaßlichen Tätern gab es zunächst nicht. Doch Jahre später wurde ein Verdächtiger anhand seiner DNA-Spuren ausfindig ge...

Artikel-Länge: 2118 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €