Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
17.07.2020 / Ausland / Seite 6

Proteste gehen weiter

Russland: Einwohner Chabarowsks demonstrieren gegen Festnahme des Gouverneurs

Reinhard Lauterbach

Mit der Festnahme des oppositionellen Gouverneurs der russischen Fernostregion Chabarowsk, Sergej Furgal, hat sich der Kreml ein offenbar nicht erwartetes Problem eingehandelt. Seit dem 10. Juli versammeln sich jeden Abend sowohl in der gleichnamigen Regionalhauptstadt als auch in weiteren Städten zahlreiche Menschen, um gegen seine Verhaftung zu protestieren.

Ihren Höhepunkt erreichten die Proteste am Samstag, als geschätzt 30.000 bis 40.000 Menschen allein in der 600.000-Einwohner-Stadt Chabarowsk demonstrierten. Das meldete die liberale russische Zeitung Kommersant am Samstag. Die Verwaltungsregion, deren Fläche doppelt so groß ist wie die der Bundesrepublik, hat 1,3 Millionen Einwohner. Unter der Woche ist die Teilnehmerzahl an den Protesten geringer, aber für den kommenden Samstag ist eine erneute Großkundgebung angekündigt worden.

Furgal, der der nationalistischen Liberaldemokratischen Partei von Wladimir Schirinowski angehört, war am 9. Juli unter ...

Artikel-Länge: 4115 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €