Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
16.07.2020 / Medien / Seite 15

Rückzug aus der Fläche

Britische Medien im Schrumpfprozess. Neben Reach plc setzt auch staatliche BBC weiter auf Jobabbau und Konzentration

Christian Bunke

Covid-19 sorgt in allen Branchen Großbritanniens für Jobverluste. Auch bei den Medien. Am 7. Juli verkündete der Zeitungs- und Zeitschriftenverlag Reach PLC, vormals »Trinity Mirror«, den Abbau von 550 Arbeitsplätzen. Das sind laut einem Artikel des Branchenfachblatts Press Gazette vom 7. Juli zwölf Prozent aller Stellen im Konzern. Reach gibt unter anderem die der Labour-Partei nahestehenden Tageszeitungen Daily Mirror, Sunday Mirror sowie Daily bzw. Sunday Express heraus. Auch zahlreiche Lokal- und Regionalzeitungen in England und Wales gehören zum Portfolio, darunter die Manchester Evening News und die Birmingham Mail. Insgesamt beschäftigt der Konzern fast 2.600 Journalisten bei 150 nationalen und regionalen Titeln.

Jetzt sollen 35 Millionen Pfund (gut 39 Millionen Euro) »eingespart« werden, denn das Jahr sei bislang überdurchschnittlich schlecht gewesen. Im zweiten Quartal 2020 machte die Aktiengesllschaft Reach rund ein Viertel mehr Verlust als im V...

Artikel-Länge: 4382 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €