Gegründet 1947 Montag, 23. November 2020, Nr. 274
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
16.07.2020 / Ausland / Seite 2

China gibt nicht klein bei

Beijing verurteilt Washingtons neues Sanktionsgesetz zu Hongkong

Matthias István Köhler

Die Volksrepublik China hat die Unterzeichnung des »Hong Kong Autonomy Act« durch US-Präsident Donald Trump »entschieden abgelehnt und nachdrücklich verurteilt«. Das geht aus einer Stellungnahme des chinesischen Außenministeriums hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Trump hatte am Dienstag ein neues Sanktionsgesetz gegen China unterschrieben, mit dem Beijing für »repressive Aktionen« gegen die Bevölkerung Hongkongs »zur Rechenschaft gezogen« werden soll, wie der US-Präsident im Rosengarten des Weißen Hauses erklärte. Das Gesetz gebe Washington »wirksame neue Werkzeuge«, um gegen Personen und Institutionen vorzugehen, »die Hongkongs Freiheit auslöschen«.

Das Gesetz war vom US-Repräsentante...

Artikel-Länge: 2209 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €