Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
09.07.2020 / Inland / Seite 8

Oktoberfestattentat: Beratungsstelle lässt Betroffene zu Wort kommen

Anlässlich der Einstellung der Ermittlungen zum Oktoberfestattentat vom 26. September 1980 veröffentlichte die Opferberatungsstelle Before am Mittwoch folgende Stellungnahme:

(…) Jahrelang hatten Betroffene, Journalisten und Rechtsanwälte dafür gesorgt, dass die Fragen nach den nie aufgeklärten Hintergründen der Tat nicht in Vergessenheit gerieten.

Von den Ermittlungen ist die Betroffene Renate Martinez enttäuscht: »Ohne Druck von außen haben die Behörden wenig getan, von allein passierte da nichts. Hätten LKA und Bundesanwaltschaft nicht derart nachlässig gearbeitet und Beweismittel vernichtet, wären wir heute nicht in dieser Lage. Es ist äußerst bedauerlich, dass die Untersuchungen jetzt enden, ich hatte weiter auf Ergebnisse gehofft.«

Der Betroffene Hans Roauer fragt: »Was will man zu einer solchen Einstellung noch sagen? Es sind 40 Jahre seit damals vergangen. Mir war leider klar, dass da nichts herauskommen wird. Für die damalige Staatsregierung ist ...

Artikel-Länge: 3508 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!