Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
09.07.2020 / Ausland / Seite 7

Chaos herbeigewünscht

Irak: Attentat auf prominenten Analysten in Bagdad. Täterschaft noch unklar

Karin Leukefeld

Am Montag wurde in der irakischen Hauptstadt Bagdad der prominente Historiker und Kommentator Hischam Al-Haschimi vor seinem Haus ermordet. Das Land verliert damit einen seiner klügsten politischen Analysten.

Medienberichten zufolge wurde Al-Haschimi am Montag abend im Auto vor seinem Haus regelrecht hingerichtet. Aufnahmen verschiedener Videokameras zeigen, dass die Mörder auf zwei Motorrädern am Haus auf ihn warteten. Als sich Al-Haschimi dem Parkplatz näherte, stieg ein offenbar maskierter Mann von dem ersten Motorrad, lief neben dem Auto her und feuerte mit einem Schnellfeuergewehr mehrmals direkt durch die Scheibe auf den Fahrer. Im Anschluss lief der Täter zurück zum Motorrad, sprangt auf den Rücksitz und fuhr davon. Al-Haschimi starb kurz nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus.

Der irakische Ministerpräsident Mustafa Al-Kadhimi, der erst seit zwei Monaten im Amt ist, verurteilte die Tat und entließ den Sicherheitschef, der für den Stadtteil Za...

Artikel-Länge: 3538 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €