Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.07.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Klimaschutz weggespült

Internationale Transportarbeitergewerkschaft kritisiert mangelnde Umweltstandards

Burkhard Ilschner

Die Internationale Transportarbeiterföderation (ITF), globaler Zusammenschluss Hunderter Gewerkschaften des Transportsektors, hat in einem eindringlichen Appell davor gewarnt, unter dem Vorwand der Pandemiebekämpfung die Klimapolitik zu vernachlässigen: Während sich die Welt mit der Covid-19-Pandemie befasse, seien einige Regierungen versucht, die Bewältigung der Klimakrise hinauszuzögern. »Unsere Zukunft hängt nicht nur von der Bekämpfung des Coronavirus ab, sondern auch davon, dass wir das Problem des Klimawandels wirksam angehen.« Ein Wiederaufbau der Volkswirtschaften nach der Pandemie verlange »eine nachhaltige, kohlenstofffreie Zukunft«, anderenfalls »laufen wir Gefahr, in eine noch größere Krise zu stürzen«.

Die ITF bezeichnet diesen Wiederaufbau als eine der größten Herausforderungen in der Folge von Covid-19 – und die Berücksichtigung des Klimaschutzes ein zentrales Element. Die fast schon traditionelle Unstimmigkeit zwischen Gewerkschaften und U...

Artikel-Länge: 3023 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €