Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
03.07.2020 / Feuilleton / Seite 11

Vergleiche und Maßstäbe

Dusan Deak

In Zeiten von Naturkatastrophen und herben Schicksalsschlägen wie Armin Laschet kommt der verfassungstreue Bürger schon mal aus dem Tritt. Er ist verunsichert und kann den Sinn fürs richtige Maß verlieren. Liebgewonnene Gewohnheiten, die bisher völlig selbstverständlich schienen, werden in Frage und zur Disposition gestellt.

Bei Größenangaben, die das Ausmaß von Waldbränden, Autobahnstaus oder Ozeanverschmutzung verdeutlichen sollen, verwenden Bürger – aber auch Medienfachleute – sinnvolle Maßstäbe: »so groß wie das Saarland« beispielsweise, »die Größe von vier Fußballfeldern« oder, auch ganz beliebt, »als Bierdeckel aufeinandergestapelt die siebenfache Entfernung von hier bis zum Mond«. Solche anschaulichen Vergleiche versteht jeder. Sie ermöglichen Orientierung und vermitteln Beständigkeit.

Gerade das Beispiel Saarland verdeutlicht jedoch, wie trügerisch diese vermeintlichen Gewissheiten sind. Im Laufe der neueren Geschichte hat das Saarland nicht nur m...

Artikel-Länge: 3187 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €