Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
06.07.2020 / Inland / Seite 5

Niederlage für Landesbank

Zahl der »Cum-Ex«-Beschuldigten wächst weiter. Helaba verliert Schadenersatzprozess

Steffen Stierle

Nachdem das Landgericht Bonn im März nach einem spektakulären Prozess sein Urteil gegen zwei britische »Cum-Ex«-Verbrecher verkündet hatte, wurde es ruhiger um den größten Steuerraub in der Geschichte Europas. Doch das Urteil hat Signalwirkung für zahlreiche weitere Prozesse, die noch folgen werden. Im Hintergrund geht die Aufarbeitung der Machenschaften weiter: Banken überziehen sich gegenseitig mit Schadensersatzklagen und der Kreis der Beschuldigten wächst immer weiter.

Zwar fielen die ersten Urteile in Bonn recht milde aus – Haftstrafen wurden keine verhängt. Das Gericht begründete die Nachsicht mit der außerordentlichen Kooperationsbereitschaft der Beschuldigten. Sie hätten immens zur Aufklärung beigetragen und durch ihre Aussagen viele weitere Prozesse überhaupt erst ermöglicht. Klargestellt wurde, dass die »Cum-Ex«-Geschäfte, mit denen ein internationales kriminelles Netzwerk viele Staaten Europas über Jahre hinweg betrogen hatte, nicht einfach ein...

Artikel-Länge: 3998 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €