jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
04.07.2020 / Feuilleton / Seite 11

»Zack-Zack. Fertig«

Wer sich auf den Straßen herumtreibt, wird auf ihnen sterben: Eine Sonderausgabe des Drecksack über Charles Bukowski

Pierre Deason-Tomory

Zum Hundertsten von Charles Bukowski am 16. August hat der Drecksack eine Sondernummer herausgebracht. Auf 24 Seiten der »lesbaren Zeitschrift für Literatur« treten deutsche Autoren von Gerd Adloff bis Jürgen Roth zur Gratulation an, dichten, schildern ihren ersten Bukowski-Moment oder berichten vom Wunder seiner Erscheinung. Nur einer der Beiträger ist sich seiner Verehrung nicht sicher und darf am Heftende die Party stören.

Vorne erzählt der Maro-Verleger Benno Käsmayr Unerwartetes im Interview mit Herausgeber Florian Günther: Bukowski läuft schon seit einiger Zeit nicht mehr so gut, selbst Kiwi würde jetzt nichts mehr veröffentlichen. Allen Ginsberg und Neal Cassady habe er den Namen nach gekannt, »aber ich glaube, gelesen hat er die nicht«. Auch Susann Klossek, diskutiert, ob Bukowski ein Beatnik war, und wenn ja, was er zu seiner Verteidigung vorzubringen habe. Allein Ginsberg habe er geschätzt, aber »Frauenrechte, Schwule, Hippies, – das alles war i...

Artikel-Länge: 4777 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €