jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
04.07.2020 / Ausland / Seite 7

Tödliche Suche

Myanmar: Zahlreiche Tote nach Erdrutsch in stillgelegter Jademine

Thomas Berger

In Myanmar hat eine Schlammlawine am Donnerstag Hunderte Jadeschürfer in den Tod gerissen. Die Regierung erklärte am Freitag, Rettungskräfte vor Ort hätten mindestens 172 Tote geborgen. Damit forderte der Erdrutsch in Hpakant im Bundesstaat Kachin im Norden Mynamars noch mehr Opfer als ein ähnliches Unglück im Jahr 2005. Damals kamen 113 Menschen ums Leben.

Die jüngste Katastrophe ereignete sich am Morgen auf dem Gelände einer stillgelegten Jademine der Firma Tagaung Mining. Der Abbau dort hatte Mitte Juni wegen des Monsuns gestoppt werden müssen, zahlreiche Menschen suchten jedoch weiter nach dem wertvollen Rohstoff. Als durch den Regen ein Abhang ins Rutschen geriet, befanden sich auf dem Gelände etwa 300 Jadesucher, so das Onlineportal Irrawaddy am 2. Juli. Die Arbeiter, die dort auf eigene Gefahr gruben, wurden von der Lawine mitgerissen und unter den Schlammmassen begraben, als sie in einen Restwassersee rutschte.

Widrige Wetterverhältnisse mit Regen...

Artikel-Länge: 3383 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €