Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
03.07.2020 / Feuilleton / Seite 10

Die Rückkehr des Hitler-Speeds

Dirty Harry war gestern: Gerd Zahners dritter Goster-Krimi

Gerd Bedszent

Der Rechtsanwalt und Schriftsteller Gerd Zahner hat sich im Krimi-noir-Genre hervorgetan. Mit der Figur des trübsinnigen und etwas melancholischen Kriminalisten Goster hat er offenbar einen Nerv des Lesepublikums getroffen – die gleichnamige, 2018 erschienene, Novelle diente als Vorlage für einen Film. »Keiner verliert allein« ist nun schon die zweite Fortsetzung.

Die Handlung beginnt damit, dass überall in Berlin Drogenlabors und Nachschublieferungen für Kokaindealer explodieren. An sich ein Grund zur Freude für die chronisch überlastete und unterbesetzte Polizei. Dann fliegt einem koksenden Abgeordneten auch noch der Klodeckel um die Ohren. Hauptkommissar Goster bleibt gelassen. Abgeordnete, noch dazu rechte, können sich Zahna...

Artikel-Länge: 2305 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €