Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Oktober 2020, Nr. 252
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
01.07.2020 / Feuilleton / Seite 10

Hetterle, Fürneisen, Brauer

Jegor Jublimov

Übermorgen können die Schauspieler Marc und Alexander Hetterle feiern, und zwar den 80. Geburtstag ihrer Mutter Monika. Die Schauspielerin begründete mit ihrem Mann Albert eine Theaterfamilie. Geboren in Weimar, studierte sie in Leipzig und kam im letzten Studienjahr 1961 ans Berliner Maxim-Gorki-Theater. Sie blieb dort ein erfülltes Arbeitsleben lang, bis 2012. Das Rollenangebot war aber auch verlockend: junge Frauen; später Mütter in den klassischen Stücken von Tschechow, Gorki oder Gogol; Frauen, die sich im Beruf durchsetzen in Gegenwartsstücken von Franz Freitag oder Rainer Kerndl. Oft trat sie in Inszenierungen ihres Mannes, des Intendanten Albert Hetterle, auf. Daneben fand sie Zeit für Fernsehrollen in Krimis (»Polizeiruf 110«, später »Tatort«), Komödien (»Mutter heiratet«, 1974, »Spreelore«, ...

Artikel-Länge: 2526 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €