Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
01.07.2020 / Feuilleton / Seite 10

An der Wurzel des Terrors

Tatsächlich Helden: Olivier Assayas’ Film »Wasp Network« über den Kampf der »Cuban Five« gegen exilkubanische Machenschaften

Kai Köhler

Der kubanische Pilot René González verabschiedet sich eines Morgens Anfang der 90er Jahre normal von seiner Familie, zerstört auf dem Flugplatz Funkgeräte, setzt sich in seine Maschine und landet ein paar hundert Kilometer weiter in Miami. Er gibt sich unpolitisch – doch bald hat er Kontakt zu Exilkubanern, die einen wie ihn brauchen. Mit Flügen über die Karibik spüren sie Flüchtlinge aus Kuba auf, die dann von der US-Küstenwacht gerettet werden (manche Migranten sind eben doch willkommen). González macht auch weiter mit, als Flugblätter über Havanna abgeworfen werden und dann sogar bei der Luftaufklärung für ein Terrorkommando, das eine kubanische Hotelanlage überfällt. Schließlich soll der Feind nicht mittels Tourismus an Devisen kommen. Kurz: René González ist ein Held.

Ein anderer Held ist Juan Pablo Roque. Der kubanische Luftwaffenoffizier schwimmt, kurz nachdem González die Seiten wechselte, durchs haiverseuchte Meer bis zum US-Stützpunkt Guantanamo...

Artikel-Länge: 5782 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €