3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
30.06.2020 / Ansichten / Seite 8

Die Pose des Betrügers

Kommunalwahlen in Frankreich

Hansgeorg Hermann

Was ist nach dreieinhalb Monaten Covidkrise und dem Wahlabend am Sonntag von Emmanuel Macrons neoliberaler Regierungsideologie übrig? Nicht viel. Vielleicht das mit 53 Prozent vor allem für ihn selbst erfreuliche Wahlergebnis des Ministerpräsidenten Édouard Philippe in Le Havre. Macrons Regierungschef ist einer der wenigen Bürgermeisterkandidaten, die dem eitlen Präsidenten von Beginn an dienten – um sich letztlich trotzdem den Weg zurück in die Lokalpolitik offenzuhalten. Philippe ist ein ganz normaler Rechter geblieben, obwohl er sich im Mai 2017 einem Chef unterwarf, der sich als angeblich »völlig neuer Typ« zum Präsidenten der Republik wählen ließ. Der das Land »weder links noch rechts«, weder sozialistisch noch sozialdemokratisch oder rechtskonservativ, sondern von Beginn an ausschließlich als »reformerischer« Geldpolitiker beherrschen wollte.

Am vorläufigen Ende eines andauernden Kampfes gegen eine s...

Artikel-Länge: 2847 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €