Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Januar 2021, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
30.06.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Betroffene wehren sich

Behindertenverband protestiert gegen geplantes Intensivpflegegesetz

Susan Bonath

In Pflegeeinrichtungen grassierte das Coronavirus besonders heftig. Fast 50 Prozent der in der Bundesrepublik Verstorbenen, die zuvor positiv getestet worden waren, lebten in solchen Heimen. Zu diesem Ergebnis waren Forscher der Universität Bremen in einer Mitte Juni veröffentlichten Studie gekommen. Trotzdem sollen künftig vermehrt Schwerbehinderte, die zu Hause gepflegt werden könnten, dorthin abgeschoben werden, wie der Verein ALS-mobil befürchtet. Der Verband, in dem Menschen mit der degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems ALS organisiert sind, ruft zu Protesten in Berlin gegen das neue Intensivpflegegesetz auf, das der Bundestag am 2. Juli beschließen soll.

Seit fast 50 Wochen versetze Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schwerkranke Menschen, die auf Intensivpflege und Beatmung angewiese...

Artikel-Länge: 2550 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €