Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
26.06.2020 / Inland / Seite 4

Alternativen zum Leerstand

Auseinandersetzung um Dresdner »Putzi«-Gelände geht in die nächste Runde

Steve Hollasky

Die leerstehenden Villen des »Putzi«-Geländes in der Dresdner Neustadt stießen einen »mit der Nase« auf die Wohnungsfrage, erläuterte Jens Matthis, Vorsitzender der Linkspartei in der sächsischen Landeshauptstadt am Donnerstag im Gespräch mit junge Welt. Besitzer des gesamten Geländes ist die Dental Kosmetik GmbH & Co. KG, die zur Argenta Group gehört und Nachfolgerin des VEB Elbe-Chemie Dresden, der bis 1990 die Kinderzahnpasta »Putzi« herstellte, ist. Dass Aktivisten die ungenutzten Gebäude im Januar für mehrere Tage besetzt hatten, findet Matthis’ Verständnis. Die Aktion der Gruppe »Wir besetzen Dresden« hatte die Auseinandersetzung um die Gebäude in die überregionalen Schlagzeilen gebracht. Etwa 50 Aktivisten und Anwohner hatten den Umbau zu Wohnhäusern und einem selbstverwalteten Bildungszentrum gefordert. Nach der Räumung durch 240 Polizisten und der Festnahme von sechs Besetzern am 22. Januar waren zwei von ihnen Ende Mai vor Gericht gestellt w...

Artikel-Länge: 3015 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €