3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
23.06.2020 / Feuilleton / Seite 14

Nach dem Hype

Rafik Will

Die Menschheit befindet sich mitten in der Coronapandemie. Die weltweiten Fallzahlen steigen. In Deutschland merkt man davon nicht viel, da die Pandemie in den Medien kaum noch vorkommt. Der Kon­trast zum Infotainment-Hype im März könnte größer nicht sein. Der NDR-Podcast »Coronavirus Update« mit Christian Drosten z. B. erscheint nur noch einmal wöchentlich – in den Wochen davor wurden jeweils zwei Ausgaben produziert. Und in seinen Anfangszeiten erschien der Podcast beinahe täglich.

Wenn es jetzt um Corona geht, dann meistens unter dem Aspekt, dass die Wirtschaft wieder auf die Beine gebracht werden muss. Eine Ausnahme ist das neue »ARD-Radiofeature« von Katrin Aue und Carolin Dylla.  »Europas Corona-Grenzen – Abschottung, Misstrauen und Solidarität« (SR 2020; Mi., 22 Uhr, SWR 2 u. a.) beschäftigt sich mit der Frage, wie die ziemlich kaputte EU die Krise übersteht. Interessant dürfte sein, ob die Autorinnen sich auf die Außerkraftsetzung des Schengen-Abk...

Artikel-Länge: 3512 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €