1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.06.2020 / Abgeschrieben / Seite 8

Verdi: Lufthansabeschäftigten Zukunftsperspektiven bieten

Die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Christine Behle hat am Montag mit Blick auf die bevorstehende Aktionärsversammlung bei Lufthansa ihre Besorgnis über die Zukunft der Beschäftigten ausgedrückt:

Das Überleben des Unternehmens liegt für die Beschäftigten im Fokus. Eine Insolvenz würde die Beschäftigtenstrukturen der Lufthansa zerstören und das öffentliche Vertrauen in die Lufthansa nachhaltig beschädigen. Mit der staatlichen Hilfe können Arbeitsplätze erhalten und Einkommen gesichert werden. Deshalb ist das Rettungspaket von großer Wichtigkeit für Beschäftigte, aber auch für Lufthansa. Verdi verhandelt aktuell konzernweit für die Beschäftigten tarifvertragliche Lösungen. Man ist in den vergangenen Verhandlungsterminen in einem konstruktiven Austausch zu der Frage gewesen, welchen Beitrag die Beschäftigten zur Krisensituation des Konzerns beitragen können. Gleichzeitig erwartet Verdi Absicherung und Schutz für die Beschäftigten. Diese Gespräche sind jed...

Artikel-Länge: 3354 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €