Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
17.06.2020 / Ausland / Seite 6

Weißer Rauch über Dublin

Irland: Koalitionsvertrag steht. Linke Sinn Féin geht in Opposition

David Conolly

Mehr als vier Monate nach der Wahl am 9. Februar und fünf Wochen, in denen verhandelt wurde, steht in Irland eine neue Koalition: Die beiden einst verfeindeten konservativen Parteien Fianna Fáil (FF) und Fine Gael (FG) haben sich am Montag mit den Grünen auf die Bildung einer Regierung geeinigt. Der großer Wahlerfolg der Linkspartei Sinn Féin (SF) hatte die beiden Rivalen FF und FG dazu gebracht, diese Zwangshochzeit zu vollziehen. Der Posten des Premierministers soll rotieren. Das heißt, die ersten zwei Jahre wird der Parteichef von Fianna Fáil, Micheál Martin, die Regierung führen. Ab Dezember 2022 übernimmt dann der derzeit noch amtierende Premierminister Leo Varadkar (FG) wieder. Der knapp 160 Seiten lange Koalitionsvertrag enthält, wie üblich, viele Wunschprojekte der beteiligten Parteien. Das Dokument trägt den Titel »Our Shared Future« (Unsere gemeinsame Zukunft). Demnach soll, wie in anderen Staaten auch, die Wirtschaft nach dem Einbruch in der Co...

Artikel-Länge: 3868 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €