3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
16.06.2020 / Thema / Seite 12

Zurechtgelegte Geschichte

Eine Analyse jüngster Gedenkreden zeigt, dass deutsche Politiker auch 75 Jahre nach Kriegsende keine echten Lehren aus der Vergangenheit ziehen

Jürgen Pelzer

Die große Feier, die am 8. Mai 2020 in Berlin stattfinden sollte, musste wegen der Coronapandemie ausfallen – zum Glück, wie man wohl sagen kann. Der Bundespräsident spricht in seiner aufgezeichneten Rede davon, dass »wir gemeinsam erinnern« wollten – so steht es ohne Reflexivpronomen und Bezugsobjekt da.¹ Zwar wird eingangs der Anlass der Feier genannt: das »Ende der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft«, das Ende der »Bombennächte und Todesmärsche« sowie der deutschen Verbrechen und das Ende des »Zivilisationsbruchs der Schoah«. Dennoch werden vor allem der abstrakte Akt des Erinnerns und die Gemeinsamkeit, mit der dieser erfolgen soll, betont.

Eingeladen waren die Alliierten, »die diesen Kontinent (...) befreit haben«, die Partner, die trotz deutscher Besetzung und beispielloser Verbrechen »zur Versöhnung bereit« waren, sowie »die Älteren (...) die jene Zeit selbst miterlebt haben, Hunger, Flucht, Gewalt, Vertreibung«. Und schließlich sollten auch ...

Artikel-Länge: 18640 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!