3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
16.06.2020 / Feuilleton / Seite 11

Ein Ritt durch die Hölle

Der Sog des Nihilismus: Aus Fuminori Nakamuras Romanen spricht die Gegenwart

Michael Streitberg

»Ich will ein Geschwür in die Welt setzen. Unter meiner Obhut wirst Du zu diesem Geschwür heranwachsen. Ein Stachel des Bösen sozusagen.« Als der junge Fumihiro diese Worte seines alten Vaters hört, ist er erst elf Jahre alt. Und bereits zu diesem Zeitpunkt scheint sein Schicksal besiegelt. Einer Familientradition folgend, will der Patriarch eines mächtigen Wirtschaftsimperiums sein eigenes Ende mit dem Unglück der weiterlebenden Menschen verknüpfen. Er will, indem er den Nachkommen alles Schöne und Bewahrenswerte aus der Welt tilgen lässt, das Bewusstsein der eigenen Endlichkeit erträglich machen. Der Sohn, einmal gebrochen und den schlimmsten Qualen unterworfen, soll zur Verkörperung des Bösen selbst werden. Tatsächlich wird für Fumihiro, nachdem sich ihm kurzzeitig der Himmel öffnet, ein Ritt durch die Hölle folgen.

Die Prämisse von Fuminori Nakamuras Roman »Die Maske« mag manchem wie der Auftakt einer Räuberpistole erscheinen. Tatsächlich werden die V...

Artikel-Länge: 6472 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!