Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 6. Juli 2022, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.07.2003 / Inland / Seite 5

Allein machen sie dich ein

Sozialbündnis plant bundesweiten Widerstand gegen Hartz-Gesetze und Agenda 2010

Rainer Balcerowiak

Anläßlich der bevorstehenden Aktionstage gegen die am 1. Juli beginnende Umsetzung des »Hartz-Konzeptes« lud der »Runde Tisch der Erwerbslosen- und Sozialhilfeorganisationen« am Montag in Berlin zu einer Pressekonferenz. Die teilnehmenden Vertreter verschiedener sozialer Initiativen bekräftigten ihre Absicht, gegen die »vorherrschenden Konzepte in der Arbeits-, Bildungs-, Sozial- und Gesundheitspolitik« gemeinsam Widerstand zu organisieren, wie es in einer Erklärung hieß. Mag Wompel von labournet, einer Webplattform für Gewerkschaftslinke, betonte in ihrem Beitrag, daß die aktuellen Ausein...

Artikel-Länge: 1878 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €