1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.06.2020 / Thema / Seite 12

Romancier der Dämmerung

Vor 150 Jahren starb Charles Dickens. Die Romane spiegeln eine schrittweise Verschärfung seiner Gesellschaftskritik

Holger Teschke

»Woher kommt er? Aktien. Wohin geht er? Aktien. Welche Geschmacksrichtung hat er? Aktien. Hat er Grundsätze? Aktien. Was hat ihn ins Parlament gebracht? Aktien. Vielleicht hat er selbst nie in etwas Erfolg gehabt, nie etwas ersonnen, nie etwas erschaffen? Antwort auf alles: Aktien.« Dieses Fazit lässt Charles Dickens einen der Protagonisten in seinem Roman »Unser gemeinsamer Freund« von 1865 über einen seiner Bekannten ziehen. Da hatte sich Dickens Blick auf die sozialen Verhältnisse im viktorianischen England schon so geschärft, dass sein beliebter Humor immer öfter in Sarkasmus umschlug. Die Geschichte von Erbe, Ehe und Mordkomplotten gegen den Heimkehrer John Harmon und das von seinem Vater aus dem Abfall von London zusammengeraffte Vermögen sollte der letzte vollendete Roman von Dickens werden. Die dunkle Metapher, wie im Herzen des strahlenden Empire aus Müll und Tod Geld und Karrieren gemacht werden, war für Dickens zu einem Zeichen seiner Zeit gewo...

Artikel-Länge: 17641 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €