Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
05.06.2020 / Feuilleton / Seite 10

Durchs salzbuttrig Geschmolzene: Kleine Heimatkunde

Stefan Siegert

Kaum ein Wort im Deutschen ist so überladen wie Heimat. Kaum eines löst in den Menschen solche Gefühle aus. Aber was ist Heimat?

»Mit seinen Eichen, seinen Linden«, schrieb Heinrich Heine in den berühmten »Nachtgedanken« (1843), »werd’ ich es ewig wiederfinden«. Er meinte Deutschland, ein Gebilde, das es zu seinen Lebzeiten als Staat oder Nation noch gar nicht gab. Für ihn war »Deutschland«, war die Heimat, seine alte Mutter in Hamburg, er hatte sie zwölf lange Jahre nicht gesehen. Heimat, sagt uns Heine dichtend, muss etwas mit Vertrautheit und Nähe zu tun haben, mit Kindheit und Liebe. Und für uns eben auch mit Eichen und Linden.

Auf unseren Spaziergängen durch die holsteinische Seenlandschaft führt ein Weg zwischen Wassern hinauf in einen Buchenwald. Auch das heimatliche Bäume, zumindest wie sie hier wachsen: besonders gerade, schlank und hoch. Der heimatlichste Baum ist wohl die Linde. Ihr begegnen wir, der Buchenwald weit hinter uns, in einer Allee, ...

Artikel-Länge: 3893 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €