Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
27.05.2020 / Ansichten / Seite 8

Schwere Geburt des Tages: John Ratcliffe

Matthias István Köhler

Richard Grenell ist immer noch US-Botschafter in der BRD. Sein Amt als geschäftsführender Nationaler Geheimdienstdirektor hat er aber bereits abgegeben. Grenell sei ein »Superstar«, hatte US-Präsident Donald Trump am Sonntag noch über seinen Tausendsassa vom Dienst gesagt. Was er für das Land getan habe, sei unglaublich. »Er hat einen der besten Jobs gemacht, die ich je gesehen habe«, so Trump.

Auserkoren, dem Superstar als Geheimdienstkoordinator zu folgen, wurde John Ratcliffe. Am gestrigen Dienstag sollte er nach jW-Redaktionsschluss vereidigt werden. Seine Aufgabe wird s...

Artikel-Länge: 1833 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €