Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
16.05.2020 / Ausland / Seite 6

Aluhutproteste in Spanien

Rechte demonstrieren in Madrid. Innenministerium befürchtet »Aufruhr« wegen Coronakrise

Carmela Negrete

Ausgerechnet in Madrid formiert sich derzeit eine reaktionäre Bewegung, die die Coronapandemie leugnet – an einem der am meisten vom neuartigen Coronavirus betroffenen Orte Spaniens. Wochenlang waren die Krankenhäuser der Hauptstadt überlastet, provisorische Kliniken mussten gebaut und Gebäude zu Leichenhallen umfunktioniert werden. Bisher sind es vor allem Dutzende Rechte und Bewohner des Reichenviertels Salamanca, die seit Anfang der Woche täglich für einen Rücktritt der Regierung demonstrieren, ohne dabei den vorgegebenen Mindestabstand einzuhalten. Für sie handelt es sich bei der Coronapandemie um eine kommunistische Verschwörung, mit dem Ziel, den Spaniern ihre Freiheit zu nehmen.

Mit der Präsidentin der Region Madrid, Isabel Díaz Ayuso von der rechten Volkspartei PP, haben die Protestierenden eine mächtige Verbündete. Am Mittwoch warnte sie zudem die Zentralregierung vor noch größeren Demonstrationen: »Sobald die Menschen auf die Straße dürfen, wird...

Artikel-Länge: 3553 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €