3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. September 2021, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.05.2020 / Ausland / Seite 6

Syrien im Visier

Kampagnenartig produzierte Skandale und Schlagzeilen gegen Damaskus

Karin Leukefeld

»EU fordert Konsequenzen für Giftgasangriffe in Syrien«; »Historischer Prozessauftakt gegen mutmaßliche syrische Folterer in Koblenz«, »Gezielte Angriffe auf Krankenhäuser und Schulen in Syrien«. Die über bürgerliche Medien weiterverbreiteten Schlagzeilen der Deutschen Presseagentur (dpa) über Syrien und die dortige Regierung vermitteln seit Wochen kein gutes Bild. Jüngst hieß es: »Risse in der Herrscherclique: Assads schwerreicher Cousin begehrt auf«. Hinter dem angeblichen Streit soll Russland stecken, das von der syrischen Regierung Geld gefordert habe. Die Quellen der Angaben sind unklar.

Die Skandalisierung deutet wohl weniger auf »Risse in der Herrscherclique« hin, als vielmehr darauf, dass die wirtschaftliche Stabilisierung Syriens für Assad oberste Priorität hat. Je deutlicher wurde, dass die syrische Regierung mit Unterstützung Russlands, der Hisbollah und aus dem Iran weite Teile des Landes wieder unter Kontrolle bringen konnte, desto schärfer w...

Artikel-Länge: 3915 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!