Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
09.05.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Klassenkampf ruht nicht

Zu jW vom 2./3.5.: »Zitat des Tages«

Im »Zitat des Tages« vom 2. Mai sagt der Kovorsitzende der Linken-Fraktion, Dietmar Bartsch: »Es wird wieder Klassenkampf geben.« Ein Satz, der nicht nur Zustimmung unter Linken findet. »Corona« hat mitgeholfen, das gegenwärtige Gesellschaftssystem bloßzustellen. Die zunehmende soziale Ungleichheit durch die Profitwirtschaft mit zum Teil fragwürdigen Lebensformen und die Hungerbilder weltweit – wie erklärt sich da die Stille der Linken-Führung? Hie und da ein kleiner Halbsatz. Geht es doch um künftige Schicksalsfragen. Für den wichtigen Impfstoff steht kein Geld wie für die Rüstung zur Verfügung. Wer bezahlt überhaupt die Rechnung? Die Konzerne geben sich mittellos und fordern Stützung durch den Staat. Was wird mit der Neubewertung der Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen? Der Bundespräsident sprach von einer veränderten Welt, ohne Ellenbogen. Ja, wie gehen wir miteinander um, auch in der Polit...

Artikel-Länge: 6057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €