5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.05.2020 / Inland / Seite 4

Suche nach Ausflüchten

Aussage gegen Aussage in Untersuchungsausschuss: Polizeibeamte sollen nur »aneinander vorbeigeredet« haben

Claudia Wangerin

Wenn sich zwei Polizisten in Zeugenaussagen so eindeutig widersprechen, dass die Staatsanwaltschaft Vorermittlungen wegen uneidlicher Falschaussage einleitet, dann haben sie »gnadenlos aneinander vorbeigeredet«. So erklärte es Sven Kurenbach, Leitender Kriminaldirektor beim Bundeskriminalamt (BKA), am Donnerstag vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz. Der Name Kurenbach war gefallen, als ein Ermittler des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamts (LKA) im November überraschend ausgesagt hatte, ein BKA-Kollege habe ihm rund zehn Monate vor dem Anschlag unter vier Augen von einer »Anweisung von ganz oben« berichtet. Demnach sollte ein V-Mann des LKA NRW, der damals vor dem mutmaßlichen Haupttäter Anis Amri gewarnt hatte, »aus dem Spiel genommen« und »kaputtgeschrieben« werden. Auf die Frage des nordrhein-westfälischen Hauptkommissars M., wer mit »ganz oben« gemeint sei, soll der BKA-Beamte Kurenba...

Artikel-Länge: 3942 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €