Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
08.05.2020 / Feminismus / Seite 15

Lang erhofftes Verbot

Gesetzesänderung stellt Verstümmelung weiblicher Genitalien im Sudan unter Strafe

Wini Omer und Mihera Abdel Kafi

In der Republik Sudan wurde Ende April bekanntgegeben, dass die Verstümmelung weiblicher Genitalien in Zukunft verboten sei. Noch wird darauf gewartet, dass dies im Strafrecht gesetzlich verankert wird und der Souveräne Rat der Übergangsregierung dem zustimmt. Im Dezember 2018 begann im Sudan eine Revolution, die die 30jährige Herrschaft des Diktators Omar Al-Baschir beendete und im August 2019 zu einer Einigung zwischen Zivilisten und Militärs führte.

Bereits 2008 war der damaligen Regierung Al-Baschirs vom Parlament ein Kinderschutzgesetz vorgelegt worden, das die weibliche Genitalverstümmelung untersagte. Mit Berufung auf eine Fatwa, eine von muslimischen Autoritäten erteilte Rechtsauskunft, wurde dieser Artikel jedoch fallengelassen. Das Regime Al-Baschirs bekräftigte dies. Rund 87 Prozent der Mädchen und Frauen im Sudan sind von Genitalverstümmelung betroffen. Es gab mehrere Initiativen zur vermeintlichen Bekämpfung dieser Praxis, die aber nur auf de...

Artikel-Länge: 3101 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €