75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.05.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Coronabekämpfung oberste Priorität

Unter Doppelkrise aus Heuschreckenplage und lahmgelegter Wirtschaft leiden besonders Arme

Christian Selz, Kaptstadt

Die mangelnde Nahrungssicherheit in Ostafrika ist ein Problem, das nicht erst mit den Heuschreckenschwärmen kam. 11,9 Millionen Menschen, so schrieb die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO (FAO) bereits in ihrer ersten eindringlichen Warnung vor der Plage Ende Januar, hatten schon zuvor keine gesicherte Versorgung mit Lebensmitteln. Die Gründe sind vielfältig und reichen von Witterungsextremen und verschobenen Regenperioden infolge des Klimawandels bis zum rasanten Bevölkerungswachstum als Folge chronischer Armut. Die Ursachen sind menschengemacht, die Folgen Hunger und Tod. Wenn Länder wie Deutschland nun über Kaufprämien für Pkw und Milliardenpakete für Fluggesellschaften beratschlagen, während zugleich weitaus geringere Finanzmittel für die Bekämpfung einer existenziellen Bedrohung wie der Heuschreckenplage weltweit nicht aufzubringen scheinen, dann zeigt das, dass »die Gesundheit« – wenn überhaupt – nur in sehr engen nationalen und Kla...

Artikel-Länge: 3431 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €