Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
07.05.2020 / Feuilleton / Seite 10

Erfüllt sein Vermächtnis durch euer Leben!

Ein unverzichtbares Buch über die letzten Lenin-Denkmäler in Deutschland

Peter Michel

Anno 1972 hielt ich im Hauptquartier der Sowjetarmee im brandenburgischen Wünsdorf einen Diavortrag zur »Darstellung der Sowjetunion in der Kunst der DDR«. Der große Kinosaal im Haus der Offiziere war nur spärlich gefüllt, das Interesse an den stilistischen Besonderheiten der erörterten Werke mäßig; man war wohl mehr an heroische Darstellungen aus der sowjetischen Kunst gewöhnt. Neben der Enttäuschung gab es zwei Eindrücke, die ich nicht vergessen habe: die peniblen Kontrollen beim Einlass in die »verbotene Stadt« und das vier Meter hohe Lenin-Denkmal auf einem roten, steinernen Sockel, das zwei Jahre zuvor am Appellplatz errichtet worden war. Vor zehn Jahren war ich noch einmal dort, um in der »Bücherstadt Wünsdorf« die museal aufbereiteten Bunkeranlagen zu besichtigen. Das einst so beeindruckende Lenin-Denkmal und das schlossartige Haus der Offiziere waren heruntergekommen und vom Verfall bedroht. Sie sind es heute noch.

Der in Berlin lebende Portugiese...

Artikel-Länge: 6485 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €