Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.05.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Mercosur vor Zerreißprobe

Staatenbund »Gemeinsamer Markt Südamerikas« steht vor fundamentaler Richtungsentscheidung

Joachim Jachnow

Wie die Straits Times aus Singapur am Montag berichtet hat, hält der asiatische Stadtstaat die Verhandlungsgespräche mit dem Staatenbund »Gemeinsamer Markt Südamerikas« (Mercosur) über ein umfassendes Freihandelsabkommen aufrecht. Die Nachricht hat politische Sprengkraft, da Argentinien am 24. April angekündigt hatte, sich an Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit Staaten außerhalb der Region nicht mehr zu beteiligen. Einer Klausel aus dem Jahr 2000 entsprechend, setzt das Handelsbündnis auf dem Subkontinent die Einstimmigkeit aller seiner Mitgliedstaaten voraus, um Handelsverträge mit anderen Staaten oder Staatenbündnissen verhandeln zu können. Die Fortführung der Gespräche mit Singapur gegen das Veto Argentiniens wäre demnach ein offener Vertragsbruch.

Dem Anschein nach setzt sich das Mercosur-Bündnis also über die Entscheidung eines seiner Mitgliedstaaten hinweg. Der 1994 gegründete Handelsblock, bestehend aus den Vollmitgliedern Argentinien, Brasi...

Artikel-Länge: 3860 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €