Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
29.04.2020 / Inland / Seite 2

»Die Bewohner empfinden das als Psychoterror«

Braunkohleabbau geht auch während Coronapandemie weiter. Anwohner bedrohter Dörfer protestieren weiter gegen RWE. Ein Gespräch mit Britta Kox

Gitta Düperthal

Anwohner am Tagebau Garzweiler II in Nordrhein-Westfalen haben für den morgigen Donnerstag Protest gegen den Braunkohleabbau angekündigt. »Abstand halten – zu Virus und RWE« ist Ihr Slogan. Baggert der Konzern trotz der Coronakrise weiter?

Allerdings. Insgesamt sechs Dörfer will RWE am Braunkohletagebau Garzweiler II abbaggern und 1.500 Menschen umsiedeln. Und das, obwohl ab 2038 sowieso keine klimaschädliche Kohle mehr zur Energiegewinnung verfeuert werden soll.

Welche Konzernstrategie vermuten Sie dahinter?

Wir sollen vertrieben werden. Der Rahmenbetriebsplan gibt RWE vor, in Richtung des Ortes Immerath weiterzubaggern, wo – bis auf eine Familie – niemand mehr wohnt. Statt dessen aber rücken sie bedrohlich nah an das bisher völlig intakte Dorf Keyenberg heran, wo noch etwa 250 Bewohner leben. Am vergangenen Freitag war ein riesiger Bagger samt Schaufeln von dort aus zu sehen und ohrenbetäubender Lärm zu vernehmen. Selbst in meinem sechs Kilometer entfer...

Artikel-Länge: 4209 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €