75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.04.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

In die Abwärtsspirale

Lucas Zeise zu Lust und Risiken des Kapitalverkehr

Lucas Zeise

Vielleicht sollte man diese Weltwirtschaftskrise einmal mit der von 1973 bis 1975 vergleichen. Damals wurde eine schon geschwächte Weltwirtschaft (genauer: eine beginnende Konjunkturkrise in den entwickelten kapitalistischen Industrieländern) durch den Anstieg der Ölpreise zusätzlich geschwächt. In der aktuellen Situation wird eine seit 2018 sachte beginnende Konjunkturkrise von den Abwehrmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verschärft.

Aufgeklärte Wirtschaftshistoriker bestehen darauf, dass der Begriff Ölkrise für die Verwerfungen von 1973 bis 1975, die Westdeutschland zum ersten Mal in seiner Geschichte einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (1975 um 1,1 Prozent) brachten, eine irreführende Bezeichnung ist. Denn der eigentliche und tiefere Grund für die damalige Krise war der Wegfall des Geschäftsmodells der kapitalistischen Staaten, das auf der Expansion des US-Kapitals durch Dollarvermehrung bestanden hatte. Der Preisanstieg der Ware Rohö...

Artikel-Länge: 3179 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €