Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
22.04.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Exportware Atomstrom

Erstes AKW in Belarus vor der Fertigstellung. Baukosten sollen über Stromexport refinanziert werden. Litauen will das verhindern

Reinhard Lauterbach

Die Republik Belarus baut ein eigenes Atomkraftwerk. Im Sommer dieses Jahres soll der erste der beiden 1.200-Megawatt-Reaktoren vom russischen Typ »WWER« ans Netz gehen, 2021 der zweite. Eine Option für zwei weitere Reaktorblöcke planungstechnisch vorhanden. Doch 34 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl, am 26. April 1986 explodierte dort im gleichnamigen sowjetischen Kernkraftwerk ein Reaktor, gibt es Widerstand gegen die Anlage, vor allem aus Litauen. Der Standort des AKW nahe dem Städtchen Astrawez liegt nur 30 Kilometer Luftlinie östlich der Grenze zwischen beiden Ländern. Auch die litauische Haptstadt Vilnius ist mit rund 50 Kilometern nicht weit weg, was von der Regierungs des EU- und NATO-Staates als Gefahr betrachtet wird.

Das »Belarussische Atomkraftwerk« (BAKW) ist die erste derartige Großinvestition in der früheren Sowjetrepublik seit den 1980er Jahren. Damalige Pläne für ein AKW nahe der Hauptstadt Minsk waren unter dem Eindruck der Reakt...

Artikel-Länge: 5161 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €