Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.04.2020 / Feuilleton / Seite 10

Der gefolterte Mensch

Zum Tod des griechischen Autors und Linken Periklis Korovessis

Hansgeorg Hermann

Im Herbst 2018 sprach Periklis Korovessis in seiner Wohnung in Athen mit jungen griechischen Journalisten. Sie hatten ihn darum gebeten, sich selbst politisch einzuordnen. Der Wunsch schien insofern berechtigt, als der Schriftsteller und ehemalige Parlamentsabgeordnete zwar ohne Zweifel sein Leben lang ein Linker war, sich aber regelmäßig die Freiheit herausgenommen hatte, politischen Parteien und Formationen nur eine Zeitlang anzugehören und sie schnell wieder zu verlassen, wenn die typischen Korruptionsprozesse der repräsentativen Demokratie an ihnen zu nagen begannen. Seine Antwort gab Periklis – nach kurzem Nachdenken, im Ohrensessel sitzend, ein Glas Raki in der Hand – zunächst zögernd und dann doch entschlossen: »Ich weiß nicht, ob ich ein Bürgerlicher bin oder ein Linker; was ich will, ist, nicht als Arschloch zu sterben.«

Periklis Korovessis verließ die Welt am vergangenen Ostersamstag mit fast 79 Jahren – als Autor eines der wichtigsten Texte übe...

Artikel-Länge: 3056 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!