Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.04.2020 / Ausland / Seite 6

Ankara als Brandstifter

Neue Offensive im Nordirak. Kurdische Konterrevolutionäre nach Libyen

Nick Brauns

Während die irakischen Kurden in dieser Woche anlässlich des »Anfal-Tages« Zehntausender Opfer der Massaker der irakischen Armee unter Präsident Saddam Hussein in den 80er Jahren gedachten, flog die türkische Luftwaffe am Mittwoch erneut Angriffe auf Ziele im Nordirak. Beim Beschuss des Flüchtlingslagers Machmur durch eine Kampfdrohne wurden nach Angaben eines Sprechers des Camps drei Frauen getötet und weitere Personen verletzt, die auf einer nahen Weide ihre Schafe gehütet hatten. In dem Flüchtlingslager leben rund 12.000 Kurden, die Ende der 90er Jahre aus der Türkei geflohen waren. Das außerhalb der kurdischen Autonomieregion gelegene Camp leidet derzeit unter Versorgungsengpässen. Denn es wird seit neun Monaten auf Druck der Türkei von Sicherheitskräften der in Erbil regierenden und wirtschaftlich von Ankara abhängigen Demokratischen Partei Kurdistans (KDP) blockiert. Die türkische Regierung beschuldigt das unter dem Schutz des UN-Flüchtlingshilfswer...

Artikel-Länge: 4135 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.